+49 (0)2191 5893434 info@pussicat.de
Angebot!

Agility Set – Training für Kopf und Körper – Anke Roski Design

Alter Preis: 189,00  Alter Preis: 169,00 

DAS Agility Set – Anke Roski Design

Egal ob deine Katze ein Draufgänger ist und den Parcour mit Geschwindigkeit und Anlauf nimmt oder sich sanft und vorsichtig darüber führen lässt, es ist in jedem Fall eine Bereicherung in eurem Spielalltag. Dieses Set lastet gleichzeitig im Kopf und körperlich aus und bietet jede Menge Möglichkeiten, um immer wieder ein neues Spiel anbieten zu können.

Lieferzeit: ca. 7 Tage

Beschreibung

DAS Agility Set – Anke Roski Design

Agility - Katze balanciert

Das Agility-Set besteht aus Holz und ist besonders katzenfreundlich mit einer Bio-Leinölfirnis behandelt. Es eignet sich ausschließlich für den Gebrauch in Innenräumen.

Egal ob deine Katze ein Draufgänger ist und den Parcour mit Geschwindigkeit und Anlauf nimmt oder sich sanft und vorsichtig darüber führen lässt, es ist in jedem Fall eine Bereicherung in eurem Spielalltag. Dieses Set lastet gleichzeitig im Kopf und körperlich aus und bietet jede Menge Möglichkeiten, um immer wieder ein neues Spiel anbieten zu können. Ein ausgelastetes Tier neigt weniger zu Verhaltensauffälligkeiten, wie z.B. Harnmarkieren. Gleichzeitig wird die Beziehung untereinander bei der gemeinsamen Interaktion gestärkt.

Slalomlauf – Das sanfte Training mit deiner Katze

Katzen sind von Natur aus neugierig und entdecken gerne neue Sachen. Stelle zuerst nur ein Teilelement des Sets auf und lasse zunächst deine Katze alle Bestandteile genau untersuchen, bevor du anfängst mit ihr zu trainieren.

Die ersten Schritte kannst du vorsichtig mit deiner Katze ausprobieren, indem du sie zwischen den Pylonen in einem Slalom hindurchführst. Lobe deine Katze dabei leise und belohne sie nach erfolgreichem Slalomlauf. Gewöhnt sich dein Stubentiger an die Herausforderung, dann baue weitere Pylonen auf und verlängere den Slalom. Die meisten Katzen sind Futtermotiviert, aber auch Streicheleinheiten und Belohnungsworte können gut eingesetzt werden, um zu loben.
Tipp: Am Anfang dürfen die Pylonen weit auseinander stehen, denn du gewöhnst zunächst deine Katze an dieses sanfte Training.

Hürdenspringen – ein gemeinsamer Spring-Spaß

Katzen sind wahre Springmeister, sie springen mühelos das Dreifache ihrer Körperlänge. Das gemeinsame Springen ist trotzdem interessant und spannend für deine Katze, denn hier muss sich dein Stubentiger auf dich und auf die Aufgabe konzentrieren.
Das Hürdenspringen klappt gut in Verbindung mit einem Target-Stick oder mit leckeren Belohnungen die auf der anderen Seite auf deine mutige Katze warten.
Tipp: Baue am Anfang die Hürden nicht zu hoch, sodass sich schnell ein Lernerfolg und ein positives Erlebnis einstellt. Erhöhe die Hürden dann und biete deiner Katze unterschiedliche Springmöglichkeiten an. Ende jede Einheit positiv mit einer kleinen Übung. Ein Signal für „Spielende“ kann eingeübt werden und verhindert Frustration seitens der Katze.

Balancieren – behutsames Training für geschickte Pfötchen

Katzen sind echte Kletter- und Balanciermeister. Da ist ein behutsames und sanftes Training ihrer Geschicklichkeit eine tolle Abwechslung.
Die Balancierstangen kannst du entsprechend der Geschicklichkeit deiner Katze auf eine bequeme Höhe bringen. Führe nun deinen Stubentiger behutsam über die Stange und lobe ihn dabei. Dieses sanfte Training ist auch gut für ältere Katzen geeignet, um ihre geschickten Pfötchen bis ins hohe Alter herauszufordern.
Tipp: Besonders vorsichtige Stubentiger lassen sich oft mit Hilfe einer Leckerchen-Spur entlang der Balancierstange zum Klettererfolg überzeugen. Für manche Katzen mag sich zunächst eine „Trockenübung“ auf dem Boden eignen. Einige werden unter „Nasenhöhe“ gar nicht erst motiviert sein diese Übung als Herausforderung wahrzunehmen und die Leckerchen einfach von der Seite runterangeln. Findet gemeinsam heraus welcher Spieltyp deine Katze ist.

Agility Balance

Wippe – eine Mutprobe für jede Katze

Das ist eine echte Herausforderung auch für mutige Katzen. Gewöhne deine Katze geduldig und behutsam daran. Dazu kannst du deine Katze vorsichtig auf die Wippe führen und rückwärts wieder herunter, bevor sie kippt. So bekommt dein Stubentiger ein sicheres Gefühl auf der Wippe. Der nächste Schritt ist das Stehenbleiben auf der Wippe, so dass sie vorsichtig kippen kann. Fühlt sich deine Katze dabei unwohl, unterbrich das Training und lenk sie mit einem Spiel ab. Versuche es erneut, damit sie keine Scheu entwickelt.
Tipp: Du kannst die Wippe mit der Hand leicht bewegen, wenn deine Katze ohne Scheu darauf stehen bleibt. Bleibt deine Katze weiterhin furchtlos stehen kippe das Brett ganz und lasse deinen mutigen Stubentiger herunterklettern.

Agility Wippe

 

Tipp: Das Agility Set ist die ideale Ergänzung zu unserer CatWall.

Zusätzliche Information

Inhalt des Agility Sets

6 x Holzpylonen
6 x Parcourstangen
2 x Balancier-Planken
1 x Wippe

Material

Holz Fichte/Tanne mit Bio-Leinölfirnis oberflächenbehandelt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.